Ferlea Hersteller hochwertiger italienischer Möbel

Ferlea Hersteller hochwertiger italienischer Möbel

Ferlea

Gegründet 1959 durch Milvo Benini, begann Ferlea seine Tätigkeit als Hersteller von kleinen Möbel und Einrichtungsgegenstände. 

Im Jahr 1961 startete sie die Produktion von Polstermöbeln, vor allem dem klassischen Geschmack. Es war im Jahr 1980, dass es wichtige Änderung, wie von der Intuition der Veränderungen und Bedürfnisse des Marktes bestimmt wurden. Die Produktion bewegt sich von klassisch bis modern, wird das Ergebnis durch innovative und Geschmack, durch Besonderheiten in Materialien und Liebe zum Detail aus produziert. 

Die Stoßrichtung des neuen Kurses, wählt Milvo Benini, um auf einem professionellen Team unter der Leitung von Gabriella Zecca verlassen, um einen neuen Charakter und eine mehr erkennbaren Stil Ferlea zu vermitteln. 

Es ist der erste wichtige Schritt in Richtung Design, hin zu einer Produktion, in der nichts dem Zufall und wo etablieren zunehmend wichtige Kooperationen mit Designern und Architekten überlassen wird. 

Von Bedeutung ist die Partnerschaft mit Profis wie Rodolfo Dordoni, Alberto und Aldo Cibic Livore für Projekte.  

Seit 2000 FERLEA gewaltsam äußert den Wunsch, sich in einem Prozess, der die Qualität des Projekts, die sorgfältige Auswahl der Materialien betonen erneuern, sondern auch die Vielseitigkeit und die starke Persönlichkeit von Produkten.