Designbüro ludekedesign

Designbüro ludekedesign

Christine Lüdeke (ludekedesign)

Die schweizer Industriedesignerin Prof. Christine Lüdeke wurde im Jahr 1966 in Los Angeles geboren. Ihre Ausbildung zum Master of Industrial Design erhielt sie in Kalifornien und Mailand.

Anfang der 90er Jahre kehrte Christine Lüdeke in die Schweiz zurück und übernahm von 1990 bis 1994 in Zürich das Entwicklungsmanagement des Corporate Product Designs für die Fluggesellschaft Swissair. Ihre Agentur ludekedesign war in dieser Zeit vorwiegend im Luftfahrtsektor tätig und entwarf dafür Kabinenmobiliar, Textilien und vieles mehr für Swissair, Finnair, und Singapore Airlines.

Aufsehen erregte 1993 ihr Entwurf des Geschirrs „Poesie des Fliegens“ für Swissair. Das reinweiße Geschirr sollte nicht nur funktionale Bedürfnisse erfüllen, sondern für alles Schöne am Fliegen sichtbar einstehen. Eine Wellenlinie, die Frau Lüdeke Luftwelle nannte, zieht sich motivisch durch jedes Einzelteil des Bordgeschirrs. Die Produktgestalterin erhielt für diesen Entwurf zahlreiche Auszeichnungen.

Seit dem Jahr 1994 führt Christine Lüdeke das Studio für Industrial Design in Zürich. Sie ist zudem seit 2001 Professorin und Gastdozentin an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim.

Für Interstuhl entwickelte ludekedesign den Sessel Fit. Die Agentur arbeitete hier eng mit der Kobleder GmbH & Co zusammen, einem Unternehmen, das sich seit langem auf die Anwendung moderner Stricktechnologien im Entwurfsdesign von Sitzmöbeln spezialisiert hat.