Lepper, Schmidt, Sommerlade

Lepper, Schmidt, Sommerlade

Lepper, Schmidt, Sommerlade

Christian Lepper, Roland Schmidt und Uwe Sommerlade Gründer des Designbüro Lepper, Schmidt, Sommerlade (LSS design) mit Sitz in Kassel.
Sie haben unter anderem Möbel für Kusch, Thonet oder Brunner entworfen. 

1991 gründeten Christian Lepper (1958-2008), Roland Schmidt und Uwe Sommerlade (beide Jahrgang 1961) ihr gemeinsames Designbüro in Kassel. Alle drei verbindet die Ausbildung zum Tischler sowie das Designstudium an der Universität Kassel, wobei Christian Lepper zusätzlich noch ein Architekturstudium absolvierte. 

Neben Ausstellungs- und Ausbauprojekten liegt der Schwerpunkt ihrer Arbeit von Anfang an im Möbeldesign. 

Seit vielen Jahren ist das Büro erfolgreich für namhafte europäische Möbelhersteller tätig.

Deutsche und internationale Designpreise belegen immer wieder die hohe Qualität ihrer Arbeit.

Produktentwicklung liegt ihnen am Herzen, so ist für sie eine Idee: 
Initial eines Prozesses, in dessen Verlauf das Produkt Gestalt annimmt. Gespräch und Experiment, die enge Kooperation mit unseren Partnern und die professionelle Umsetzung bis ins Detail sind die bestimmenden Faktoren auf dem Weg zum Ziel. Eindeutig im Zusammenspiel von Ästhetik und Funktion; Verantwortbarkeit in Herstellung und Verbrauch sind prägende Züge. 

Das Designbüro LSS ist besonders auf dem Gebiet der Objektmöbel-Entwicklung tätig. Eines ihrer Markenzeichen ist die Verbindung formalerund konstruktiver Kompetenzen. Freie Projekte mit Architekten, Grafikern und Künstlern treten in inspirierende Wechselwirkung mit dem Entwurf von Serienprodukten. Das Büro hat mehrere Designauszeichnungen errungen. Christian Lepper wurde 1958 in Bad Honnef am Rhein geboren. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Tischler studierte er in Kassel Design und Architektur.

Roland Schmidt wurde 1961 in Peine geboren. Nach Abitur und Tischlerlehre studierte er in Kassel Design. Uwe Sommerlade wurde 1961 in Calden geboren. Nach Abitur und Tischlerlehre studierte er, ebenfalls in Kassel, Design. In Kooperation mit Thonet entwickelte das Team bereits das Tischsystem A 1700 und das Massivholzprogramm 480.