Hiromichi Konno, Designer

Hiromichi Konno, Designer

Hiromichi Konno

Der japanische Industriedesigner Hiromichi Konno wurde im Jahr 1972 geboren. Er studierte an der schwedischen Umea Universität Produktdesign und lernte während dieser Zeit den walisischen Designer Ross Lovegrove kennen. Konno folgte ihm nach der Beendigung seines Studiums 1999 nach London, um in Lovegroves Designagentur praktische Erfahrungen zu sammeln.

Im Jahr 2002 machte sich Hiromichi Konno mit einem eigenen Studio in London selbständig. Internationale Unternehmen zählen seitdem zu seinen Auftraggebern, Konno arbeitet jedoch überwiegend für skandinavische Hersteller, da er Gemeinsamkeiten im japanischen und skandinavischen Design entdeckt und diesen Synapsen in den eigenen Entwürfen konsequent nachgeht. Er wurde bislang unter anderem für Stelton, Fritz Hansen und Softline tätig.

Die Sofa- und Sesselgruppe Chat, die Hiromichi Konno für das dänische Möbelunternehmen Softline entwarf, kann in der skulpturalen und architektonischen Anmutung als typisch für Konnos Stil gelten.

„Möbel“, sagt er, „sollten visuell ansprechen und so ihre eigene  Eleganz vermitteln.“

Hiromichi Konno hat sich in neuerer Zeit seiner Heimat Japan wieder etwas mehr zugewandt. Er eröffnete 2008 ein Designstudio in Tokyo.