Designer Hannes Wettstein 1958-2008

Designer Hannes Wettstein 1958-2008

Hannes Wettstein 1958-2008

Der Industrie- und Produktdesigner Hannes Wettstein wurde im Jahr 1958 in Ascona in der Schweiz geboren. Er absolvierte eine Lehre als Hochbauzeichner und bildete sich autodidaktisch zum Designer weiter. 1982 gründete er in Zürich sein eigenes Studio.

„Ein Gegenstand schafft und verhindert Möglichkeiten. Er steht in einem Umfeld und schafft ein Umfeld.“ – So brachte Wettstein sein Konzept auf den Punkt. Die Palette seiner Entwürfe reicht von kompletten Inneneinrichtungen und Beleuchtungskonzepte über Möbel bis zu kleinsten Gebrauchsgegenständen und Accessoires.

Hannes Wettstein gestaltete unter anderem das Studio der schweizerischen Tagesschau und der Nachrichtensendung 10 vor 10. In dieser medialen Öffentlichkeit wurde sein Name in der Schweiz rasch bekannt. International sorgte er für die Inneneinrichtung des Berliner Hotels Grand Hyatt und der Schweizer Botschaft in Washington D.C.

Für den venizianische Möbelhersteller LaPalma entwarf Hannes Wettstein den Dreifußtisch Metis. Die ausladende runde Tischplatte aus Holz ist an den Rändern leicht nach oben gebogen, was ihm den Charakter einer sakralen Schale verleiht und auf den Dreifuß des Orakels von Delphi verweist. Als Glastisch ändert er fast sein Wesen und findet besonders im Wohnzimmerambiente oder in der anspruchsvollen Bürolounge Verwendung.

Hannes Wettstein starb im Jahr 2008 nach einem langen Krebsleiden im Alter von nur 50 Jahren.