Christoph Zschoke, Designer

Christoph Zschoke, Designer

Christoph Zschoke

Der deutsche Möbeldesigner Christoph Zschoke, geboren 1959, studierte an der Universität Kassel Industriedesign. Das Ausstellungsdesign war hierbei besonders sein Schwerpunkt.

Zschoke arbeitete von 1988 bis 1993 im Traditionsunternehmen Thonet in der Produktentwicklung. Für Thonet entwarf er beispielsweise den Ledersessel S 3000, dessen halbrunder Rücken zusätzlich durch seine Formholzschale stabilisiert und akzentuiert wird. Der schlanke Rahmen- und Fußbereich ist Stahlrohr und fasst sie in deutlicher Bauhaus-Anspielung ein. Das Innere – der eigentliche Sessel – wirkt dagegen wie das Fleisch einer hartschaligen Frucht. Der Sessel gewinnt so in Formung wie Material seine besondere Anmut.

Christoph Zschoke betreibt seit dem Jahr 1994 sein eigenes Studio in Lohr am Main.