Stadtwerke Eberswalde

Stadtwerke Eberswalde

Zeitgemäße Raumgestaltung für Energieversorger

Individuelle System-Arbeitsplätze, repräsentative Direktionszimmer und anspruchsvolle Konferenzbereiche

 

Der Erweiterungsbau der Stadtwerke Eberswalde bot die einmalige Chance, nicht nur fehlende Raumkapazitäten auszugleichen, sondern ermöglichte, durch ein modernes Konzept der Inneneinrichtung, die individuelle Anpassung der Büroflächen an spezialisierte Arbeitsabläufe. Bei diesem Objekt bestand die Chance der Raumgestaltung auf höchstem Niveau.

Von Beginn an hat Boecker die Bauphase intensiv begleitet und auf Basis einer konkreten Bedarfsanalyse die Festlegung der einzelnen Arbeitsplatztypen vorgenommen. Die darauf folgende Möblierungsphase umfasste die einzelnen Arbeitsplätze mit den Arbeitsplatzsystemen KING MEDIA  von König+Neurath, Empfangsbereiche mit DULA, Chefzimmer von Walter Knoll sowie Konferenzeinrichtungen von Kusch&Co und Thonet.

  • Nutzungsfläche: 1.562m²
  • Bauzeit: 1998
  • Architekten: Wolfgang Triebsch, Rolf Krecek, Eberswalde